Aktuelles

18.11.2017 Workshop

„Viva la Vulva“ Die Anatomie der der Lust – Spannendes über die Anatomie der Vulva und des Beckenbodens 

In angenehmer und intimitätswahrender Atmosphäre möchten wir Spannendes über die Vulva vermitteln und mit euch ins Gespräch kommen über …

• Anatomie, Zyklus, Beckenboden,
• Lustzonen, Orgasmus, Erektion der Klitoris
• „weibliche“ Prostata und Ejakulation

Wir möchten einen Raum schaffen, in dem über Sex bei Menschen mit Vulva gesprochen werden kann und es die Möglichkeit für Fragen und Austausch gibt. Die Veranstaltung ist offen für LSBTIQ* Jugendliche bis 27.

Wann: 18. November 2017, 12:00 – 17:00 Uhr (inklusive einer kleinen Pause mit Snacks)
Wo: im Jugendzentrum Puls, Düsseldorf
max. 15 Teilnehmer_innen, trans* inter* welcome!

Anmeldung bis 03.11.17 unter info@queere-jugendfachstelle.nrw
Wir freuen uns auf euch!
Kira (Fachstelle Queere Jugend NRW) &
Referentinnen:
Gudrun Meyer (Sexualpädagogin, pro familia)
Sarah Dionisius (Beraterin im rubicon

Link zur Facebookveranstaltung: https://www.facebook.com/events/1951562441732460/

 

03.12. 2017 ag Youtube Treffen

Treffen der AG Youtube der Queeren Jugend NRW von 12-16 Uhr bei der Jugendgruppe yoho in Siegen

Das nächste Treffen der AG Youtube der Queeren Jugend NRW steht an:
Willkommen sind alle LSBTIQ* Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus NRW, die Lust haben einen Youtube Kanal aufzubauen und zu gestalten. Dabei ist es egal, ob du vor- oder hinter der Kamera stehen möchtest, du Skripte schreiben magst oder dich beim Schneiden der Clips einbringen willst. Die AG ist für alle offen, die sich einbringen wollen. Du brauchst keine Vorerfahrungen – nur Lust dich auszuprobieren und kreativ zu werden. :)

Beim Treffen in Siegen wollen wir schauen, was 2017 schon alles gefilmt wurde, welche Zusammenschnitte es geben soll, wann unser erstes Video online gehen kann und was wir uns für 2018 vornehmen.
Wir möchten auch miteinander klären, wie wir als AG gut zusammenarbeiten können und was es braucht, damit so eine NRW-weite AG gut funktioniert.

Bei Nachfragen meldet euch gern unter: info@queere-jugendfachstelle.nrw
Wir freuen uns auf euch!
Fahrtkosten können erstattet werden.

Link zur Facebookveranstaltung: https://www.facebook.com/events/123735538383441/

 

17.02. – 18.02.2018 AG Auftakttreffen für 2018

Auftakttreffen aller Arbeitsgruppen der Queeren Jugend NRW für das Jahr 2018 in der Jugendherberge Essen/Werden

In der Struktur der Queeren Jugend NRW gibt es viele unterschiedliche AGs, in die sich Jugendliche aus NRW einbringen können. So arbeiten sie NRW-weit gemeinsam an Schwerpunktthemen und gestalten das Netzwerk Queere Jugend. Für 2018 sind folgende AGs geplant
– AG Youtube
– AG CSD Parade in Köln und Öffentlichkeitsarbeit
– AG Schutzkonzept
– AG Auslandsaufenthalt/Auslandsaustausch/Feriencamp/Bildungsfahrten

Am 17.2.-18.2.18 wollen wir uns in Essen treffen, um die Arbeit in den unterschiedlichen Arbeitsgruppen zu besprechen und zu planen. Das Wochenende soll dazu dienen, dass die Teilnehmer_innen der AGs genug Zeit haben, gemeinsam Ziele zu vereinbaren und auszuhandeln, wie sie gemeinsam in den AGs arbeiten möchten. Das Treffen wird von den Bildungsreferent_innen der Fachstelle, Jan und Kira, begleitet. Alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die sich 2018 in einer AG einbringen möchten sind herzlich eingeladen. Die Kosten werden von der Jugendfachstelle übernommen.
Anmeldungen bitte an info@queere-jugendfachstelle.nrw mit der Angabe in welcher AG ihr mitwirken möchtet.

 

20.04. – 22.04.2018 Vernetzungstreffen

Vernetzungs- und Fortbildungswochenende der Queeren Jugend NRW in Dortmund. Schwerpunkt: Diskriminierung innerhalb der LSBTIQ* Szene

Alle Engagierten aus ehrenamtlich organisierten queeren Jugendgruppen und Jugendinitiativen sind eingeladen sich auszutauschen und zu vernetzen. Inhaltlich wollen wir uns mit Ausgrenzung und Diskriminierung innerhalb ‚unserer‘ LSBTIQ* Szene auseinander setzen. Was habt ihr schon in der Szene erlebt? Welche Menschen haben es leichter als andere, sich in LSBTIQ* Räumen zu bewegen und sich dort wohl zu fühlen? Wie können wir gegen Ausgrenzung vorgehen und handlungsfähig werden und unsere Jugendgruppen als queere Räume offen für unterschiedliche Menschen gestalten?

Außerdem wird während des Vernetzungstreffens der neue Beirat der Queeren Jugend NRW für ein Jahr gewählt (Frühjahr 2018 bis Frühjahr 2019) und es wird Zeit für kollegiale Fallberatungen geben

Die Teilnahme ist für alle kostenfrei. Fahrtkosten können übernommen werden.

Anmeldeformular im Downloadbereich: http://queere-jugend-nrw.de/downloadbereich/

Link zur Facebookveranstaltung: https://www.facebook.com/events/529228377418026/