Unsere Angebote

 

Beratung bei pädagogischen Fragen

  • Stärkung der Kommunikationskompetenz bei schwierigen Themen wie z.B. Coming Out
  • Aufbau einer guten Verweisungskompetenz für Jugendgruppenleiter_innen innerhalb der jeweiligen Kommune
  • Umgang mit Konflikten zwischen Besucher_innen des Jugendangebots
  • Tipps zur Leitung einer Jugendgruppe
  • Teamfindung und Teamentwicklung
  • Hilfe bei individuellen Fragen rund um die LSBT* Jugendarbeit

Vernetzung der LSBT*Jugendangebote in NRW

  • Förderung der Kooperation und des Austausches zwischen den Jugendgruppen
  • Auseinandersetzung mit aktuellen Herausforderungen der LSBT* Jugendarbeit
    zum Beispiel: Einbindung und Stärkung von trans* Jugendlichen
  • Schutz vor sexuellen Übergriffen
  • Sichtbarmachung lesbischer Lebensentwürfe
  • Erarbeitung gemeinsamer Veranstaltungen wie CSD Auftritte, Workshops zum Thema Regenbogenfamilie, Informationsveranstaltungen
  • Qualifizierung als Gruppenleitung (Juleica)

Hilfe bei Werbung und Öffentlichkeitsarbeit

  • Tipps für die Erstellung von Flyern
  • Unterstützung bei Pressearbeit
  • Hilfe bei der Kontaktherstellung zu städtischen Unterstützer_innen

Beratung bei organisatorischen Herausforderungen

  • Raumsuche zur Durchführung der Gruppenangebote
  • Klärung finanzieller Fragen
  • Anbindung an die kommunale Jugendhilfe, den Jugendring und Jugendberatungsstellen
  • Kooperationen und Bündnisse mit etablierten Jugendhilfeträgern nach §75 SGB VIII vor Ort anregen

Organisation von Fach- und Thementagen

  • Die Fachtage orientieren sich an den Bedarfen, die von den LSBT* Jugendgruppen und Jugendzentren zurückgemeldet werden. Beispiele sind:
    – Thementag April 2015 „Unsere ständigen Begleiter. Strategien gegen Gewalt und Diskriminierung in der LSBT*-Jugendarbeit“
    – Herbst 2015: Fachtagung zum Thema „Transgeschlechtlichkeit und Jugendhilfe“

Unterstützung bei der neugründung von Projekten

  • Begleitung und Beratung der jugendlichen Ehrenamtler_innen vor Ort während der Vorbereitungs- und Startphase einer neuen LSBT* Jugendgruppe
  • Moderation von Gründungstreffen und Zukunftswerkstätten
  • Gemeinsames Erarbeiten von Zielen und Strukturen
  • Begleitung bei Gesprächen mit Vertreter_innen der Kommune
  • Beratung von Fachkräfte, die sich neu in der LSBT* Jugendarbeit beruflich engagieren

Finanzielle Unterstützung

Insbesondere für die ehrenamtlichen LSBT*Jugendgruppen, die kaum oder gar keine öffentliche Zuwendung erhalten. Die LSBT*Jugendfachstelle unterstützt Maßnahmen aus den folgenden Förderbereichen:

  • bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • bei Veranstaltungen
  • bei Vernetzungstreffen

Hinweise zur Projektförderung finden Jugendgruppenleiter_innen unter „Finanzielle Förderung„. Dort finden sich auch die Antragsunterlagen als Download.