Aktuelles aus dem Projekt

MEHRSPRACHIGE INFORMATIONEN ZU CORONA

Informationen über aktuelle Maßnahmen in verschiedenen Sprachen / Information regarding current measures in differnet languages  (Stand 19. März 2020)

Die Landesregierung informiert an dieser Stelle über aktuelle Maßnahmen Nordrhein-Westfalens im Zuge des Coronavirus und in verschiedenen Sprachen / The State Government informs about current measures with regards to the coronavirus in several languages

Mehrsprachige Informationen zum Coronavirus:

Erläuterungen in einfacher Sprache:

Infektionen vorbeugen: Die 10 wichtigsten Hygienetipps (Deutsch, Englisch, Französisch,Russisch,Türkisch,Arabisch)

Informationen zu aktuellen Fragestellungen auf wdrforyou (Englisch, Arabisch, Deutsch und Farsi):

Mehrsprachige Infos zu Corona auf WDRforyou

Kontaktverbot in der aktuellen Corona-Phase; Straf- und Bußgeldkatalog des Landes NRW: 

 

Erreichbarkeit der Landeskoordination Projekt „Queere geflüchtete Jugendliche“ 

English version below!

Aufgrund der aktuellen Situation, hat die Geschäftsführung des Schwulen Netzwerks NRW beschlossen, bis auf weiteres alle angekündigten Veranstaltungen und Workshops abzusagen. 

Wir, das Team der Landeskoordination für das Projekt „Queere geflüchtete Jugendliche“, werden in diesem Zeitraum keine persönlichen Fachberatungen anbieten. Beratungsgespräche können jedoch per Mail oder telefonisch geführt werden (bitte sprecht uns auf den Anrufbeantworter und wir rufen zurück). 

Wir sind telefonisch und per Mail erreichbar unter: 
Telefon: 0221 – 294 99 85 1 
E-Mail: maari@schwules-netzwerk.de 

Aktuelle Veranstaltungen: Vernetzungstreffen und Empowerment– Reihe 

Alle geplanten Termine aus dem Projekt “Queere geflüchtete Jugendliche finden sich hier: Save the Dates 2020.

Aktuell prüfen wir, inwiefern Workshops und Vernetzungstreffen, die im März und April datiert sind, in anderen Formaten durchgeführt werden können. Dies Betrifft folgende Angebote: 

  • Empowermentreihe für Gruppenleitungen of Color am 23.03.20 und am 25.03.2020 
  • Vernetzungstreffen I. zum Thema „Schutzkonzept und Beschwerdemanagement“ am 17.04.2020 

Wir informieren euch regelmäßig über neue Entwicklungen und Ausschreibungen via E-Mail. 

Beratung zur Situation in euren Projekten vor Ort 

Solltet ihr Fragen zu eurer aktuellen Situation in den Projekten haben, zu Zuwendungsbescheiden, Abrechnungsmodalitäten, kreativen und alternativen Möglichkeiten innerhalb eurer Projekte und deren Weiterführung – meldet euch bei uns, wir stehen für Beratung und gemeinsame Entwicklung von Lösungsstrategien zur Verfügung und stehen gleichzeitig auch mit den Kostenträgern in Kontakt. 

Informationen zu bestehenden Beratungsangeboten und aktuellen Nachrichten zur Situation in Deutschland werden wir nach und nach mehrsprachig Online stellen.  

Beste Grüße passt gut auf euch auf. 

Imany, Katharina und Djalila 


Accessibility of the coordination project “Queer Refugee Youth” 

Due to the current situation, the management of the Schwules Netzwerk NRW has decided to cancel all announced events and workshops until further notice. 

The coordination team for the “Queer Refugee Youth” project will not offer any personal advice during this period. However, consultations can be made by email or phone (please speak to the answering machine and we will call you back). 

We can be reached by phone and email at: 
Phone: 0221 – 294 99 85 1 
E-Mail: maari@schwules-netzwerk.de 

 

Networking meetings and empowerment series 

In addition, we check to what extent events can be held in online formats. 

  • Empowerment series for group leaders of color on 23.03.20 and on 25.03.2020
  • Networking meeting I. on “Protection concept and complaint management” on 17.04.20 

We will inform you regularly about new developments and tenders via email. 

 

Advice on the situation in your projects 

About the situation in your projects and their continuation, accounting ectwe are available to advise you.  

We provide information and links to existing advice centers and multilingual news online. 

 

Best regards, take good care of you. 

Imany, Katharina und Djalila